Ein Klick tut nicht weh, aber erfüllt mir einen großen Wunsch.

Sonntag, 8. September 2013

Großprojekt Krabbeldecke

Immer wieder bewundere ich die Patchwork-Krabbeldecken, die einige Bloggerinnen zeigen und schon lange wollte ich auch mal so eine Decke nähen.
Aber einfach nur um des nähen Willens wollte ich mich dann auch nicht ans Werk machen, denn so eine Decke will ja auch benutzt werden und so habe ich mich sehr gefreut, als ich endlich die Gelegenheit bekam, eine Krabbeldecke für ein kleines Mädchen zu machen.

Etwas Angst vor diesem großen Werk hatte ich aber doch. Quadrate aneinander zu nähen, kenne ich zwar von meinen Kissen, aber in größeren Dimensionen ist es doch etwas anderes.
Meine Angst wurde mir aber sehr schnell von "Pech & Schwefel" genommen, bei denen ich ein ganz wunderbares Tutorial für Patchworkdecken gefunden habe.

Nachdem ich in meinem Stofffundus passende Stöffchen rausgesucht habe, habe ich erstmal munter Quadrate geschnitten (ging schneller als ich gedacht habe). Danach musste ich mich erstmal in den Keller verziehen, weil wir dort einen großen Tisch stehen haben, mich niemand stört (außer meiner nähbegeisterten und neugieren Katze) und ich dort nach Herzenslust rumprobieren kann.


 Nach einigem umlegen der verschiedenen Stoffe, hatte ich relativ schnell eine Kombination zusammen, die mir richtig gut gefiel. Nach dem oberen Foto habe ich dann auch die Quadrate oben in meiner "Nähwerkstatt" zusammengenäht.
Selbst das ständige Bügeln des Nahtzugaben hat mir diesmal gar nichts ausgemacht, denn ich hatte so viel Freude an dieser Decke und habe mich nach jedem Arbeitsschritt über das Ergebnis gefreut.


 Und so sieht die fertige Decke aus. In das laufene Muster habe ich ein gößeres Quadrat eingefügt, auf dem ich dann den Namen gestickt habe.
Das wird auf jeden Fall nicht meine letzte Krabbeldecke gewesen sein und das nächste Mal probiere ich vielleicht mal eine Decke für Jungen aus.



Kommentare:

  1. Hallo Rebecca,

    sie ist supertoll geworden.

    Gruß Christine

    AntwortenLöschen
  2. Oh Rebecca,
    die Decke find ich wirklich traumhaft schön! Total tolle Stoffkombi und das mit dem Namen in der Mitte finde ich auch sooo schön!
    Liebe Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Rebecca,

    ich nähe auch gerade eine nach der Anleitung von Pech und Schwefel. Und musste grad echt schmunzeln, meine hat auch 20 cm Quadrate, und ein RECHTECK mit dem Namen (und Geburtdatum) in derselben Schriftart.

    Bei mir fehlt noch das Binding, da hab ich a bissi Bammel vor.

    Deine Decke ist sehr schön.

    VG
    Marlen

    AntwortenLöschen