Ein Klick tut nicht weh, aber erfüllt mir einen großen Wunsch.

Donnerstag, 6. Mai 2010

Bärige Kleinkramwandtasche

Manche Dinge sind ja so genial einfach, dass man da von selbst gar nicht kommt. So trat Nicole heute mit der Bitte an mich, ihr für einen Tausch eine Wandtasche für Kleinkram für das Kinderzimmer ihres Sohnes zu nähen. .
Eine Anleitung hatte sie auch gleich für mich parat, allerdings muss ich sagen, dass ich das Ganze etwas anders genäht habe, aber zum gleichen Ergebnis gekommen bin.
Im Grund ist es ja nur eine verstärkte Tasche mit nur einem Henkel: einfach, aber einfach genial!
Fürs Foto hängt sie nur an der Türe, weil ich in meiner Wohnung irgendwie keine Nägel in den Wänden habe, an die ich sie hätte hängen können, aber ich finde, so könnte man die Tasche ja auch vielleicht für den brötchenliefernden Bäcker an die Türe hängen.

Kommentare:

  1. Taschen an Türen kenne ich auch sehr gut,ist schliesslich die bequemste Lösung oder??? Dein Täschchen ist aber auch wirklich hübsch und wer weiss, was für nette Sachen da so reingesteckt werden :-)) Die Idee es als Brötchenempfangstüte zu nutzen ist doch schon mal nicht schlecht ;-))
    ganz liebe Grüße
    MArlies

    AntwortenLöschen
  2. Danke, daß Du bei unserer Blog-Verlosung mitgemacht hast.
    Leider wurde Dein Los nicht gezogen, aber vielleicht beim nächsten Mal.

    Liebe Grüße, Gela

    AntwortenLöschen