Ein Klick tut nicht weh, aber erfüllt mir einen großen Wunsch.

Sonntag, 30. Januar 2011

Frühling lässt sein blaues Band...??

Eigentlich bin ich ja davon überzeugt, dass der Winter noch nicht zu Ende sein kann und uns ganz bestimmt nochmal heftig erwischt, aber heute war es soooo frühlingshaft bei uns, dass ich schon fast versucht war, meine FlipFlops aus dem Schrank zu holen. ;-)

Nein, im Ernst: hierwar es heute wunderbar. Trotz unter null Grad hat die Sonne geschienen und diese Anblick hier ist für mich auch ein absoluter Frühlingsvorbote:

Die Hyazinthen habe ich letztes Jahr gekauft und die eingetrockneten Zwiebeln haben das ganze Jahr über auf meiner Fensterbank gestanden und eigentlich keinen schönen Anblick geboten, aber ich wusste halt nicht, wo ich sonst damit hin sollte und vor ein paar Tagen nun habe ich kleine grüne Strippen entdeckt.
Das ist der absolute Wahnsinn. Ich habe eigentlich keinen grünen Daumen und scheinbar ist es für Pflanzen auch am Besten, wenn man sie einfach ganz in Ruhe und der Natur ihren Lauf lässt.
Ich bin mal gespannt, wie lange es noch dauert, bis der süße Duft des Frühlings durch meine Wohnung zieht.

So völlig im Frühlingswahn habe ich heute in meiner Stoffrestekiste gewühlt und ein paar pastellige Herzen genäht, die ich im April zu einem Ostermarkt (mein zweiter Markt und ich bin jetzt schon wieder aufgeregt) mitnehmen werde.

Kommentare:

  1. Hey.

    Darf ich wieder fragen wo der Markt ist :) ?

    Viele Grüße

    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maren,

    der Markt ist in der Matthiaskirche in Düsseldorf. Das ist nur ein ganz kleiner Ostermarkt - glaube ich zumindest.

    Liebe Grüße,

    Rebecca

    AntwortenLöschen