Ein Klick tut nicht weh, aber erfüllt mir einen großen Wunsch.

Montag, 7. Februar 2011

Große Kissenschlacht

Kissenhüllen nähe ich sehr gerne und konnte es in den letzten Tagen auch sehr ausgiebig tun, weil ich einige Anfragen nach Namenskissen hatte.
Grundsätzlich appliziere ich ja auch Buchstaben sehr gerne, aber nur, wenn die Namen schön kurz sind.
Ich muss ja zu meiner Schande gestanden, dass ich für den "Frederik" einfach zu faul war und mir war auch bei den vielen Buchstaben die Gefahr zu groß irgendwo etwas falsch zu machen - ich hab ja nur eine 08/15-Nähmaschine, aber glücklicherweise gibt es ja so nette Menschen wie Sabine, die mir im Tausch den Namen auf meinen Stoff gestickt hat, den ich dann weiter getüddelt und zum Kissen gemacht habe.

Von Sabine bekam ich dann auch noch Krankenwagen-Stickies, von denen ich einen für das Kissen des kleinen Leon gebraucht habe. Der Papa von Leon ist nämlich Rettungsassistent und hat der Kleine seinen Papa immer irgendwie in Gedanken bei sich.

Für "Klara" brauchte ich ausnahmsweise mal keine fremde Hilfe. Das habe ich ganz alleine gemacht. ;-)

Das kleine Reh werde ich im April mit zum Ostermarkt nehmen. Das ist eher spontan entstanden, weil die Stoffe zufällig aufeinanderlagen und mir die Kombi sehr gut gefallen hat.

Kommentare:

  1. oh, die Klara gefällt mir ja super :)
    lg

    AntwortenLöschen
  2. sieht toll aus! Vor allem wie ordentlich du ohne Sticki applizierst!!!

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen