Ein Klick tut nicht weh, aber erfüllt mir einen großen Wunsch.

Mittwoch, 13. Januar 2010

Learning by doing

Vor Weihnachten habe ich mich endlich getraut, mal eine Wärmflasche einzufilzen. Das mit dem Umfilzen hat auch erstaunlich gut geklappt, aber das Motiv ist beim Filzen dummerweise etwas verlaufen.

Nachdem ich im Kreativforum den Profi-Filzerinnen mein Leid geklagt habe und ganz viele nützliche Tipps bekommen habe, habe ich es gestern nochmal mit einem Motiv versucht.
Diesmal habe ich das Ganze trocken vorgefilzt und dann auf das nassgefilzte Stück gelegt
und damit verfilzen lassen. Die Schnurrhaare habe ich dann zum Schluss trocken aufgefilzt.
Natürlich ist es noch nicht perfekt (vor allem muss ich noch üben, dass die Dinge auch mal ihre Form behalten), aber mir gefällt es schon ganz gut und ich denke, dass ich mit der Zeit immer besser werde - zumindest hoffe ich das und damit sich meine Hoffnung erfüllt, werde ich mich morgen auch zu meinem zweiten Filzkurs bei der VHS anmelden.

Kommentare:

  1. So schlimm ist das mit dem Verlaufen doch gar nicht, also mir wäre es nicht aufgefallen, finde die beiden Sachen sehr schön.

    LG,
    Aynia

    AntwortenLöschen
  2. Ui eine Fliegenpilzwärmflasche, die ist wunderschön geworden und überhaupt nicht verlaufen.

    LG

    AntwortenLöschen