Ein Klick tut nicht weh, aber erfüllt mir einen großen Wunsch.

Montag, 22. Februar 2010

Ein schöner Tag

Heute war ein richtig schöner Tag.
Zuerst habe ich mich ganz spontan und kurzfristig zum Filzkurs am Samstag angemeldet und dann habe ich mir meine Mutter ins Auto gepackt und bin mit ihr in die Stadt gefahren.
Bei Strauss hatte ich eine wunderschöne Leder-Handtasche gesehen, die ich gerne zum Geburtstag hätte. Normalerweise mag ich es ja nicht, wenn ich weiß, was ich geschenkt bekomme, aber diese Tasche wollte ich einfach haben und da ist es sicherer, dass ich dabei bin, wenn meine Eltern die kaufen, weil die sonst garantiert die falsche holen.
Bei Strauss hatten sie dann noch traumhaft schöne Schuhe runtergesetzt und sogar noch in meiner Größe da und so bekomme ich diese tollen Schuhe, die nur 10 Euro gekostet haben, ebenfalls im April geschenkt (vielleicht kann ich sie meiner Mutter aber vorher schon abluchsen).
Dann waren wir noch im Bastelladen, wo ich Filz für Samstag gekauft habe, obwohl ich noch nicht weiß, was ich filzen möchte. Kleine Fachsimpelleien im Bastelladen sind immer wieder was Feines.

Danach waren wir noch in einem kleinen Café Schwarzwälder-Kirschtorte essen (es ist schön, wenn man mal irgendwo die Jüngste im Raum ist) und hinterher haben wir bei mir in der Wohnung noch gemütlich Tee getrunken.

Es war einfach ein Tag ganz nach meinem Geschmack und meine Mutter meinte auch, dass wir sowas ruhig öfter machen könnten.

Kommentare:

  1. Schön, dass du einen so tollen Tag hattest.
    Hört sich auch alles sehr gut an!
    Liebe Grüße, Jess

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja nach einem wirklich tollen Tag an, ja ich stimme Dir voll und ganz zu, sowas sollte man öfter machen!!
    Dann freu Dich schon mal auf deine Geschenke
    liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen