Ein Klick tut nicht weh, aber erfüllt mir einen großen Wunsch.

Sonntag, 3. Juli 2011

Namenlos

Meine Freundin Kirsten ist großer Fan des Rosalie-Musters aus dem berühmten schwedischen Möbelhaus und ebenso großer Fan ist sie davon, mit mehreren Kissen im Bett zu schlafen und da die Kissen natürlich auch zur Rosalie-Bettwäsche passen müssen, das Möbelhaus aber momentan keine solchen Kissen anbietet, hat sie mich gebeten, ihr eins zu nähen und wir haben bei einem gemütlichen Beisammensein Stoffe gelegt und herumexperimentiert.

Dieses Kissen ist dabei rausgekommen und ich habe dafür meine letzten Rosalie-Stoffreste benutzt, denn dummerweise hat der Ikea bei uns den Stoff momentan nicht im Angebot und ich habe echt Glück, dass mein Stoffvorat noch gereicht hat.

Meine Spezialität, eine Namensapplikation, wollte Kirsten nicht auf ihrem Kissen haben. Kann ich ja gar nicht verstehen... ;-)

Kommentare: